Kurznachricht

16.12.2011
Kategorie: Archiv 2011

Huftiersaal nur noch bis 31.12.2011 geöffnet

Der historische Huftiersaal liegt im 2. Bauabschnitt und muss dringend baulich saniert werden


Historischer Huftiersaal im Museum für Naturkunde

Die Ausstellung zur Systematik der Huftiere stammt aus dem Jahr 1967, wobei einzelne Präparate deutlich älter sind. Zu jener Zeit widmeten sich einige Säle im Museum der Präsentation verschiedener Tiergruppen. Ziel war es, die Vielgestaltigkeit dieser Tiergruppen und ihre verwandtschaftlichen Beziehungen darzustellen. Von dieser Konzeption zeugt heute nur noch der Huftiersaal.

Der Huftiersaal liegt im 2. Bauabschnitt und wird in den nächsten Jahren komplett saniert. Der Raum wird auf die Ursprungsarchitektur von 1889 zurückgeführt und ca. im Jahre 2016 mit einer neu konzipierten Ausstellung wieder eröffnet.

Während der Sanierung werden die meisten Huftier-Präparate weiterhin ausgestellt bleiben, allerdings in anderen Räumen des Museums.

 


Stand: 06.07.2011