Kurznachricht

08.09.2011
Kategorie: Archiv 2011

Kaufmännischer Geschäftsführer am MfN

Seit dem 1. September hat Stephan Junker die neu geschaffene Funktion des Kaufmännischen Geschäftsführers am MfN übernommen.


Stephan Junker

Junker ist von Hause aus Rechtsanwalt und ein erfahrener Wissenschaftsmanager. Nachdem er beim Forschungsverbund Berlin, einem Rechtsträger von 8 Leibniz-Instituten, zunächst Justitiar war, hat er dort den Drittmittelbereich übernommen und war im Anschluss daran als Bereichsleiter und Stellvertreter des Geschäftsführers zuständig für Personalangelegenheiten. Für die Leibniz-Gemeinschaft hat er parallel dazu immer wieder verschiedene Aufgaben übernommen, so war er als Tarifbeauftragter des Präsidiums im Beraterkreis des BMBF bei der Evaluierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes und gehört auch in dieser Funktion als Berater dem Arbeitskreis der GWK zum Thema Gemeinsame Berufungen an.
Bei seiner Vorstellung vor den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des MfN führte Junker aus, das er die Vorbereitung der bevorstehenden Evaluierung als Chance für das MfN sieht, sich intensiv mit den Zielen, der Strategie zur Umsetzung der Ziele, dem Programmen und Projekten zu befassen. Den Schwerpunkt seiner Arbeit sieht Junker dabei in den Themenfelder Organisations- und Personalentwicklung.


Stand: 06.07.2011