Kurznachricht

30.09.2011
Kategorie: Archiv 2011

Berliner Science Slam rockte erstmals unter den Dinos

Am 29. September gastierte der Science Slam aus dem Lido im ausverkauften Museum für Naturkunde


Sieben Nachwuchswissenschaftler hatten zehn Minuten Zeit, ihr Forschungsprojekt in einem unterhaltsamen, populärwissenschaftlichen Vortrag vorzustellen. Alle Hilfsmittel waren erlaubt - ob PowerPoint-Präsentationen, Requisiten oder Experimente. 100 Gäste aus dem Publikum bildeten die Jury und entschieden, wer am Ende des Abends zum Sieger gekürt wird. Tosender Applaus für die Gewinner:

Sieger wurde Amitabh Banerji (Mitte) für seine Präsentation mit Tanzeinlage zum Thema "Phantastic Plastic".  Den 2. Platz belegte Jason Dunlop (links) aus dem Museum für Naturkunde zum Thema Weberknechte. Dritter wurde Martin Adam (rechts) zum Thema Gentechnik. Herzlichen Glückwunsch!





Stand: 06.07.2011