Kurznachricht

01.03.2012
Kategorie: Archiv 2012

Impakt-Forscher ausgezeichnet

Doktorand des Museums erhält "Karriereentwicklungspreis"


Dirk Elbeshausen, Doktorand im Forschungsbereich "Impakte, Meteorite und Geoprozesse" des Museums fuer Naturkunde Berlin, hat den "Karriereentwicklungspreis" des "Lunar and Planetary Institutes" (LPI), eine Forschungseinrichtung der NASA in Houston, USA, erhalten (http://www.lpi.usra.edu/features/cda_award/022212/). Der Preis wird für herausragende Beiträge zur "Lunar and Planetary Science" Konferenz verliehen und beinhaltet die Reisekosten zur Preisverleihung auf der Tagung in Houston, USA, vom 19.-23.03.2012. Dirk Elbeshausen befasst sich mit der Entwicklung von Modellen zur Simulation von Meteoriteneinschlägen. Die sehr anschaulichen und realistischen Animationen sind unter anderem in der Ausstellung des Museums zu sehen und wurden auch schon in verschiedenen Fernsehdokumentation gezeigt.



Stand: 06.07.2011