Alpendiorama

Einheimische Tiere

In eindrucksvollen Großdioramen werden Tiere in einer ihrer Umwelt nachempfundenen Kulisse gezeigt. Außerdem finden Sie über 300 Vogelpräparate.
Sie repräsentieren nahezu alle mitteleuropäischen Vogelarten und ihre Lebensräume. Einzelvitrinen zeigen die in internationalen Präparationswettbewerben preisgekrönten Vogelpräparate und den jeweiligen "Vogel des Jahres".

Alpendioramen

Diese Großdioramen entstanden zwischen 1918 und 1925. Weil Reisen damals noch keine Selbstverständlichkeit waren, dienten Dioramen dazu, Besuchern fremde Landschaften näher zu bringen. Um Tiefenwirkung zu erzielen, wurde die Landschaft auf gewölbten Decken und Wänden gemalt, während man Tiere und Pflanzen im Vordergrund drapierte. Dieses Großdiorama versetzt die Besucher in eine historische Alpenlandschaft vor mehr als hundert Jahren, als dort noch Steinbock, Bartgeier und Braunbär lebten.

Weitere Höhepunkte bei den einheimischen Tieren

  • Silbermöwe
  • Spatz oder Haussperling
  • Kuckuck
Stand: 18.08.2014