Biodiversitätswand im Saal "Evolution in Aktion"

Evolution in Aktion

Wie entstehen neue Arten? Was ist Selektion? Hier lernen Sie Mechanismen der Evolution kennen.
Sie sind für Aussehen, Verhalten und Vielfalt der Tiere und Pflanzen verantwortlich. Hier zeigen wir, wie das prächtige Gefieder des Pfaus zu erklären ist, wenn er damit doch kaum mehr fliegen kann oder warum das Zebra seine Streifen hat.

Biodiversitätswand

Farben- und Formenvielfalt der belebten Natur, wie wir sie in dieser Installation zeigen, wird auch Sie in ihren Bann ziehen. Gezeigt werden etwa 3000 präparierte Tierarten. Die heute existierende Artenvielfalt ist natürlich noch viel höher, man schätzt sie auf 4 bis 40 Millionen. Noch kennen wir erst einen kleinen Teil. Ständig werden neue Arten entdeckt und dokumentiert, viele davon von den Wissenschaftlern dieses Museums. Als Belegexemplare - sogenannte Typen - gelangen sie dann in die wissenschaftliche Sammlung des Hauses und stehen somit Forschern der ganzen Welt zur Verfügung.

Hier können Sie sich in die Biodiversitätswand hineinzoomen.

Weitere Höhepunkte im Saal "Evolution in Aktion"

  • Bänderschnecken
  • Zebra
  • Halbschalenmodelle
  • Quagga
  • Beutelwolf
Stand: 28.08.2014