Dr. Katrin Vohland


Anschrift
Museum für Naturkunde
Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung
Invalidenstraße 43
10115 Berlin
Deutschland

Telefon +49 (0)30 2093 8945
Fax +49 (0)30 2093 8561
E-Mail katrin.vohland(at)mfn-berlin.de

Aufgabengebiete

  • Leitung des Forschungsbereichs Wissenschaftskommunikation und Wissensforschung
  • Vernetzung der deutschen Biodiversitätsforschung
    • durch Konzeption und Durchführung innovativer Workshops, interaktiver Webseiten und Diskussionen mit verschiedenen Forschungsdisziplinen,
    • durch Entwicklung und Diskussion von Hintergrund- und Positionspapieren, Schaffung von Dialogmöglichkeiten zwischen Forschung, Politik und Praxis.
  • Ausbau von Citizen Science
    • durch die nationale Citizen Science Plattform "Bürger schaffen Wissen"
    • über die europäische Allianz ECSA (European Citizen Science Association)

Forschungsschwerpunkte

  • Wissenschaftskommunikation
  • Citizen Science
  • Biodiversität und Klimawandel

Forschungsprojekte

Projekt 1
Bürger schaffen Wissen (GEWISS)
www.buergerschaffenwissen.de

Projekt 2
Netzwerk-Forum zur Biodiversitätsforschung Deutschland (NeFo) www.biodiversity.de

Projekt 3
EU BON - Building the European Biodiversity Observation Network
http://www.eubon.eu/

Projekt 4
European Citizen Science Association (ECSA)
http://ecsa.biodiv.naturkundemuseum-berlin.de/

Projekt 5
WorldWideViews on Biodiversity
http://www.wwviews-biodiversity.naturkundemuseum-berlin.de/

Projekt 6
Naturkapital Deutschland
http://www.ufz.de/index.php?de=30710

Projekt 7
Wiki-Ansatz und kollaboratives Arbeiten im Forschungsmuseum

Publikationen

(Auswahl, →hier mehr)

Vohland, K., Rannow, S., Stagl, J. (2014) Modeling Climate Change - Benefits and limitations for conservation management. In Neubert, M., Rannow S. (Hrgs.) Managing protected areas in Central and Eastern Europe under climate change. Springer Science + Business Media Dordrecht. 63-76.

Vohland, K., Schoenberg, W., Jensen, K., Doyle, U., Ellwanger, G., Lüttger, A., Rottgardt, E., Runge, K., Schröder, E., Strasdas, W., Zeppenfeld, R., (2012) Anpassung und Mitigation – Zielkonflikte und Synergien mit Biodiversität und Naturschutzzielen. 343-371. In: Mosbrugger, V., Brasseur, G, Schaller, M., Stribrny, B. (Hrsg.) Klimawandel und Biodiversität - Folgen für Deutschland. WBG, Darmstadt. ISBN 978-3534252350

Vohland, K., Paulsch, A., Marquard, E., Henle, K., Häuser, C., Neßhöver, C. (2013) Biodiversitätsforschung und politisches Handeln. In Beck, E. (Hrsg.) Die Vielfalt des Lebens. Wie hoch, wie komplex, warum? Wiley-VCH, Weilsheim: 225-234. ISBN: 978-3-527-33212-0.

Renner, S. C., Neumann, D., Burkart, M., Feit, U., Giere, P., Gröger, A., Paulsch, A., Paulsch, C., Sterz, M., Vohland, K. (2012). Import and export of biological samples from tropical countries – considerations and guidelines for research teams. Organisms Diversity and Evolution12:81–98.

Hickler, T.; Vohland, K.; Feehan, J.; Miller, P.; Smith, B.; Costa, L.; Giesecke, T.; Fronzek, S.; Carter, T.; Cramer, W.; Kühn, I.; Sykes, M. (2012) Projecting the future distribution of European potential natural vegetation zones with a generalized, tree species-based dynamic vegetation model. Global Ecology and Biogeography 21 (1): 50-63.

Vohland, K.; Mlambo, M. C.; Horta, L. D.; Jonsson, B.; Paulsch, A. & Martinez, S. I. (2011). How to ensure a credible and efficient IPBES? – Environmental Science & Policy 14 (8): 1188-1194.

Rockström, J., Vohland, K., Lucht, W., Lotze-Campen, H., von Weizsäcker, E.-U. (2010) Making progress within and beyond borders. In: Schellnhuber, H.J.; Molina, M.; Stern, N.; Huber, V. and Kadner, S. (eds): Global Sustainability: A Nobel Cause. Cambridge University Press.

Vohland, K., Marquard, E., Anton, C., Neßhöver, C. (2010). Zum Beitrag der deutschen Biodiversitätsforschung zu post 2010-Zielen (The contribution of German Biodiversity Research to the formulation of post-2010 targets). Natur und Landschaft 85: 304-307.

Stand: 02.06.2014