Testudinites sellovii Weiss, 1830 = Glyptodon clavipedes Owen, 1839
Testudinites sellovii - Teil des Rückenpanzers einer "Riesenschildköte", Tafel aus Christian Samuel Weiss 1830: Über das südliche Ende des Gebirgszuges von Brasilien ...; nach den Sammlungen des Herrn Fr. Sellow. Im Vordergrund das der Arbeit zugrundeliegende Original des Panzerfragmentes. Das pleistozäne Fossil wurde später von Richard Owen (1804-1892), wie schon durch seinen Finder Sellow, als Riesengürteltier erkannt und unter dem Namen Glyptodon clavipedes beschrieben.

Friedrich Sellow - Publikationen zu Leben und Werk (Auswahl)


Alton, Eduard de 1834/35: Über die von [dem verstorbenen] Herrn Sellow aus der Banda oriental mitgebrachten fossilen Panzerfragmente. Abhandlungen der Königlichen Akademie der Wissenschaften in Berlin aus dem Jahre 1833: 369-424, 4 Tafeln

Eggert, Sybille (Hrsg.) 2011: Ein deutscher Naturforscher in Brasilien: Friedrich Sello (1789 - 1831) In: Hofgärtner in Bataillonen. Familienchronik der Hofgärtnerfamilien Sello und Nietner. Familienstiftung Hofgärtner Hermann Sello Selbstverlag, Georgsmarienhütte: 70-81

Hackethal, Sabine 1995: Friedrich Sellow (1789-1831). Skizzen einer unvollendeten Reise durch Südamerika. Fauna und Flora in Rheinland-Pfalz, Beiheft 17: 215-228 pdf

Hermannstädter, Anita 2001: Frühe Ethnographie in Brasilien 1815-1831: Die Sammlung Friedrich Sellow und Ignaz von Olfers. Eine Berlin-Brandenburgische Kooperation. In: Wolff, G. (Hrsg.): Die Berliner und Brandenburger Lateinamerikaforschung in Geschichte und Gegenwart. Personen und Institutionen. Berlin: Wissenschaftlicher Verlag: 313-328

Hermannstädter, Anita 2002: Brasilien - Land der Zukunft. Naturkundliche Expeditionen 1800-1831. In: Ethnologisches Museum Berlin (Hrsg.) 2002: Deutsche am Amazonas - Forscher oder Abenteurer? Berlin: Lit Verlag: 35-43

Herter, Wilhelm 1945: Auf den Spuren der Naturforscher Sellow und Saint-Hilaire. Botanisches Jahrbuch 74: 119-149

Junghans, Miriam Elvira 2011: O príncipe e o filho do jardineiro: Maximilian von Wied Neuwied e Friedrich Sellow na viagem ao Espírito Santo e Bahia (1815-1817). 1ª Jornada de Pós-Graduação em História das Ciências e da Saúde 17 a 21 de outubro de 2011. Anais eletrônicos

Klinger, Bertholdo 1940: Excursão geológica de Frederico Sellow ao Rio Grande do Sul e ao Uruguai (1821-1827). Boletim do Centro Rio Grandense de Estudos Históricos, 2: 35-98. (Übersetzung der Arbeit Weiss, 1830)

Krausch, Heinz-Dieter 2002: Friedrich Sello, ein vergessener Pflanzensammler aus Potsdam. Zandera 17 (2): 73-76

Pacheco, José Fernando & Whitney, Bret M. 2001: A tribute to naturalist Friedrich Sellow (1789–1831). Recounting his passage through Bahia and the unfortunate fate of his ornithological collection. In: Actualidades Ornithológicas, 100: 6ff.

Papavero, Nelson 1971: Sellow`s journeys in the interior of Brazil. In: Essays on the history of Neotropical Dipterology with spezial reference to the collector (1750-1905). São Paulo: Museu de Zoologia Universidade de São Paulo: 69-80

Paula Couto, Carlos de 1948: Sobre os vertebrados fósseis da Coleção Sellow, do Uruguai. Boletim depatamento nacional da produção mineral Divisão de Geologia e Mineralogia, Rio de Janeiro (125): 1-14, plts. 1-9

Rees, Joachim 2010: Ein Gefühl von Genauigkeit. Friedrich Sellow und die Camera lucida. In: Moritz, U., Pufelska, A., Zischler, H. (Hrsg.) Vorstoss in Innere. Streifzüge durch das Berliner Museum für Naturkunde. Berlin: Alpheus-Verlag: 151-169

Rocha, Levy 1973: Wied, Freyreiss e Sellow no Espírito Santo. Revista do Instituto Histórico e Geográfico Brasileiro 1972, 297: 56–67

Stresemann, Erwin 1948: Der Naturforscher Friedrich Sellow (†1831) und sein Beitrag zur Kenntnis Brasiliens. Zoologische Jahrbücher, Abteilung für Systematik, Ökologie und Geographie der Tiere 77 (5): 401-425

Urban, Ignaz 1893: Biographische Skizzen. 1. Friedrich Sellow (1789-1831). Botanische Jahrbücher für Systematik, Pflanzengeschichte und Pflanzengeographie 17: 177-198 pdf

Weiss, Christian Samuel 1830: Über das südliche Ende des Gebirgszuges von Brasilien in der Provinz S. Pedro do Sul und der Banda Oriental oder dem Staate von Monte Video; nach den Sammlungen des Herrn Fr. Sellow. Abhandlungen der Königlichen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Physikalische Klasse aus dem Jahre 1827: 217-293, 6 Tafeln pdf

Wied-Neuwied, Maximilian Philipp zu 1820: Reise nach Brasilien in den Jahren 1815 bis 1817. 1. Band. Frankfurt a. M.: Brönner: XXXIV, 380 S.

Wied-Neuwied, Maximilian Philipp zu 1821: Reise nach Brasilien in den Jahren 1815 bis 1817. 2. Band. Frankfurt a. M.: Brönner: XVIII, 345 S.

Zischler, Hanns 2010: Langsdorff und Sello - Von Brasilien überwältigt. In: Moritz, U., Pufelska, A., Zischler, H. (Hrsg.) 2010: Vorstoss in Innere. Streifzüge durch das Berliner Museum für Naturkunde. Berlin: Alpheus-Verlag:170-175 pdf


Anmerkung:

Die Schreibweise des Familiennamens taucht in der Literatur in zwei Formen auf. Die überlieferte Form Sello, wie sie die Postdamer Gärtnerdynastie verwendete, änderte der Brasilienreisende in Sellow spätestens ab 1817 und benutzte fortan diese Namensvariante als Unterschrift in seiner Korrespondenz. Gleichwohl taucht die alte Schreibweise immer wieder in der Sellow-Literatur auf.

Stand: 26.04.2012