Mineralogie und Petrographie


Mineralien

... etwa 200.000 Proben. Sie enthält rund 75 Prozent aller bekannten Minerale und 20 Typproben. Wesentliche Bestände stammen aus dem späten 18. und dem 19. Jahrhundert.


Meteoriten

... Meteoriten von etwa 2.700 verschiedenen Fundorten mit über 5.000 Exemplaren.

Petrographie, Lagerstätten

... etwa 60.000 Gesteins- und Erzproben in den Teilsammlungen Regionale Petrographie, Systematische Petrographie, Impaktkratergesteine, Geschiebe und Lagerstättenkundliche Sammlung.


Zentrum für Rieskrater- und Impaktforschung Nördlingen

Das Zentrum für Rieskrater- und Impaktforschung Nördlingen (ZERIN) ist eine geowissenschaftliche Informations- und Dokumentationsstelle.

Stand: 21.05.2011